CAMWorks Wire EDM Grundlagen E-Learning

CAMWorks Wire EDM ist einfacher zu Bedienen, als Sie vielleicht glauben! Wir bieten Ihnen mit dieser Online-Schulung die Möglichkeit Ihre Lernziele in Eigenverantwortung zu erreichen. Teilen Sie sich Ihre Kurseinheiten frei ein und entscheiden Sie, wann Sie bereit sind für den nächsten Schritt. Praktisch aufgebaut in Kapitel und Lektionen lernen Sie die Grundlagen der Erstellung von NC-Programmen für die Drahtschneid-Bearbeitung. Diese bestehen aus einem theoretischen Teil und mehrere Praxisübungen, in denen Sie Ihr Wissen vertiefen können. Der Kurs richtet sich an CNC-Programmierer, Zerspanungsmechaniker, sowie CAM-Anwendungstechniker.

Ihr Vorteile

12 Monate unbegrenzter Zugriff auf alle Schulungsinhalte / Nachschlagen und mehrmals üben

Inkl. Support per Chat, Telefon oder Knowledgebase und Experten-Unterstützung bei Fragen zur Schulung

Zugriff 24h stunden täglich, 7 Tage die Woche/ freie Zeiteinteilung

inklusive Tests zur Selbstüberprüfung

Voraussetzungen

  • Sicherer Umgang mit dem PC
  • Microsoft Windows Kenntnisse
  • Grundkenntnisse 2D Zeichnen
  • Räumliches Vorstellungsvermögen

Haben Sie Fragen zu unserem CAMWorks Wire EDM Grundlagen E-Learning? Dann schreiben uns gerne eine Mail an info@solidworks-training.de. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

1
Herzlich Willkommen zum CAMWorks Wire EDM E-Learning
2
CAMWorks Wire EDM Trainingsdateien laden
10 min

Drahterodieren Grundlagen

1
Drahterodieren Grundlagen
60 min

In dieser Unterrichtseinheit lernen Sie die Schritte zur Erzeugung von Werkzeugwegen und dem NC-Code in CAMWorks Wire EDM kennen.

2-Achsen Kontur 1

1
2-Achsen Kontur 1
30 min

CAMWorks ist ein Feature basiertes Bearbeitungssystem. Die Feature basierte Bearbeitung bietet zahlreiche Vorteile, da sich durch die Definition von Features Bearbeitungen und Werkzeugwege besser Automatisieren lassen. Zusätzlich bietet CAMWorks sowohl eine automatische Methode zum Extrahieren von Features, die auch als (AFE) bezeichnet wird, als auch eine interaktive Methode zum Hinzufügen von 2- und 4-Achsen-Features. Eine CAMWorks-Datei kann beide Arten von Features enthalten.

Dieses Beispiel zeigt einige der Features, welche beim Extrahieren automatisch identifiziert werden und erklärt wie Sie die Feature Typen, die erkannt werden sollen, steuern können.

2-Achsen Kontur 2

1
2-Achsen Kontur 2
30 min

Oft werden Teile entworfen oder importiert, bei denen die Ausrichtung mit der CAMWorks Feature Erkennung nicht kompatibel ist. In diesem Fall müssen Sie entweder ein neues Referenzkoordinatensystem für CAMWorks erstellen oder das Teil an die richtige Position verschieben.

2-Achsen Kontur 3

1
2-Achsen Kontur 3
30 min

Sollte die automatsche Feature-Erkennung nicht alle Features erkennen bzw. nicht alle Features, die Sie bearbeiten möchten, erkennen, können diese Features interaktiv definiert werden.

Im folgenden Beispiel wird die automatische Feature-Erkennung nur die Innen-Features finden.

Sie können interaktiv weitere 2-Achs Geometrien einfügen, um innere, äußere und offene Konturen zu schneiden.

2-Achsen Kontur 4

1
2-Achsen Kontur 4
30 min

In diesem Beispiel werden die Optionen, welche bei der Definition eines Features mit Zerstörschnitt und die dazugehörigen An- und Abfahroptionen erklärt.


2-Achsen Kontur 5

1
2-Achsen Kontur 5
30 min

CAMWorks bietet verschiedene Wege eine Fase und Konus in einem Teil zu definieren.

2-Achsen Kontur 6

1
2-Achsen Kontur 6
30 min

Mit CAMWorks können Sie SOLIDWORKS Muster Features verwenden. In diesem Beispiel werden die dazu verfügbaren Methoden erklärt.

 


4-Achsen Kontur 1

1
4-Achsen Kontur 1
30 min

In den meisten Fällen sind die Methoden zum Einfügen und Definieren eines Features für eine 2-Achsen Operation und eine 4-Achsen Operation weitgehend identisch. Die Strategien und Prozesse, welche in den Beispielen beschrieben werden, sind praktikable Optionen. In diesem Beispiel werden Optionen erklärt, die häufiger in 4-Achsen Operationen verwendet werden, aber dennoch bei 2-Achsen Bearbeitungen angewendet werden können.

4-Achsen Kontur 2

1
4-Achsen Kontur 2
30 min

In diesem Beispiel werden die Einzelheiten zum Einfügen eines Features durch die Definition des oberen und unteren Profils erklärt.

4-Achsen Kontur 3

1
4-Achsen Kontur 3
30 min

In diesem Beispiel werden einige weitere Einstellungen erklärt, die bei den bisherigen Teilen noch nicht erforderlich waren. 

Grundlagen Simulation

1
Grundlagen Simulation
30 min

In diesem Beispiel werden einige Funktionen, welche in der Predator Simulation verfügbar sind, genauer erklärt.

Grundlagen NC-Code Ausgabe

1
Grundlagen NC-Code Ausgabe
30 min

In diesem Beispiel werden Ihnen weitere Funktionen, welche bei der NC-Code Ausgabe von Werkzeugwegen verfügbar sind, genauer erläutert. 

Grundlagen Farbcodierung

1
Grundlagen Farbcodierung
30 min

In diesem Beispiel erfahren Sie, wie Sie die automatische Farberkennung von CAMWorks Wire verwenden. Diese Funktion kann die Programmierung vereinfachen und optimieren und gleichzeitig Fehler reduzieren.

Alle Maschinen unterstützen die Farberkennung, aber nur einige sind mit Datenbanken für Schnittbedingungen verbunden. Wenn auf Ihrem Computer derzeit keine Datenbank verbunden ist, wenden Sie sich an Ihren Händler, um zu besprechen, wie Sie diese zu CAMWorks hinzufügen können.

Profi werden

1
[Abschlussprüfung] CAMWorks Wire EDM Grundlagen E-Learning
15 Fragen


Seien Sie der Erste, der eine Bewertung hinzufügt!

Um eine Bewertung zu hinterlassen, bitte einloggen.
Zum Wunschzettel hinzufügen
Jetzt Kaufen
Dauer: Ca. 7 Stunden je nach Lerntempo
Lehrveranstaltungen: 15
Niveau: Anfänger